TaBeA

TaBeA steht für „Tanz“, „Bewegung“ und „Artikulation“.

TaBeA heißt unsere Elefantenhandpuppe, welche einmal in der Woche jede Pusteblumengruppe besucht und ein Bewegung und Sprache vereinendes Angebot an die Kinder präsentiert.


Sprache und Bewegung ist allgegenwärtig und gehört zum Bildungsauftrag einer Kindertageseinrichtung. Da die Pusteblume konzeptionell nach den Bildungs- und Lerngeschichten von Margret Carr arbeitet, bietet auch TaBeA den Kindern interessenorientierte Angebote, welche Sprache, Bewegung und Tanz verbinden.

Diese Angebote können beispielsweise heißen: „Piratenland“, Dinosaurierwald“, „Prinzessinnenschloss“ usw. Als Methoden der Sprach- und Bewegungsförderung dienen Geschichten, Lieder, Musik, Spiele, Tanz, Bewegungslandschaften und alltägliches Material wie Bälle, Seile, Reifen, Papier, Farbe und vieles mehr.

Um die Angebot von TaBeA transparent zu machen, hängt an jeder Gruppe ein TaBeA-Poster, auf dem die Eltern nachlesen können, welches Angebot stattgefunden

hat und welche pädagogischen Ziele damit erreicht wurden.